DIE FAMILIEN R U O F F

1. Der Ursprung des Namens RUOFF

Der Name ''Ruoff'' stammt aus dem 5. Jahrhundert. Er wird von dem altnordischen Wort ''rhodu" hergeleitet, welches ruhmvoll heißt. Seit 1362 ist mit dem Namen Ruoff ein Wappen verbunden, das einen roten Stierkopf mit Ring in einem blau/gold geteilten Feld zeigt. Die damit verbundene Ruoff-Familie ist seit etwa 1450 in Schorndorf an der Rems (Baden-Württemberg, Deutschland) bekannt. (1. Definition)

Der Name ''Ruoff'' leitet sich vom althochdeutschen Vornamen ''Ruffo'' ab, wie ein Bürger um 1290 im Ort Gerardstetten bei Schorndorf genannt wurde. Zu dieser Zeit hatten die Leute noch keine Nachnamen und wurden deshalb oft mit dem Vornamen und dem Ortszusatz ihrer Herkunft bezeichnet, z.B. Ruffo von Gerardstetten. Dieser Namen Ruffo wandelte sich dann später in Rufo, Ruff, Ruf, Ruef, Rueff, Ruof und Ruoff ab, so daß alle Träger dieser Namen mehr oder minder in einem Zusammenhang zu sehen sind. (2. Definition)

Der Name ''Ruoff'' leitet sich vom Vornamen ''Rudolf'' ab und stellt dessen sprachliche Verkürzung dar. (Siehe dazu unter Punkt 2.3) (3. Definition)

Der Name ''Ruoff'' und die oben genannten Vor- und Nebenformen stammen von dem Verb ''rufen'' her. Der oder die ersten Namensträger hatten Tätigkeiten oder Berufe im Zusammenhang mit dem Ausrufen oder Verkündigen von Mitteilungen an die Bewohner eines Ortes ausgeübt und so den Namen Rufer oder Ruofer (mhdt.) erhalten. Diese Ansicht wird durch ein Ruoff-Wappen bestärkt, das ein Horn bzw. einen Hornbläser zeigt. (4. Definition)

Back to Index